Trekking Sardinien - Urspruengliches Sardinien - Oristano

Trekking Sardinien - Urspruengliches Sardinien - Oristano - Urlaub auf Sardinien

Code: TR01
Tagespreise ab: 126.00
hearth cuore
in Favoriten speichern
GoogleMap - Oristano (OR)
In der Umgebung
tagespreise ab euro
83.00
tagespreise ab euro
95.00
tagespreise ab euro
250.00

Im Moment gibt es kein Angebot

Preise

SAISON
Preis pro Person bei Unterbringung im DZ: ab 885 Euro
*Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen (Preis bei kleineren Gruppen auf Anfrage!)

Eingeschlossene Leistungen
Reiseleitung Wanderführung (zertifiziert AIGAE) in Englisch, Französisch, Spanisch
Versicherung CAES
Transfers
5 Übernachtungen im Hotel oder B&B im Doppelzimmer mit Bad und Dusche/WC, 2 Übernachtungen in einem Bungalow mit Bad und Dusche/WC und Mahlzeiten (Frühstück, Lunchpaket während der Wanderung und Abendessen in der Unterkunft)
2 Werkstatt-Aktivitäten am Nachmittag

Nicht eingeschlossenen Leistungen
Individuelle Anreise-Abreise
Einzelzimmerzuschlag: 135 Euro
Eintrittskarten für Museen und anderen Besichtigungsstätten
Getränke und extra Mahlzeiten, nicht im Programm enthaltene Transfers 

Trekking-Gruppenreise / leicht bis mittelschwere GW / 8 Tage - 7 Übernachtungen / inkl. Halbpension und Führung / Termine auf Anfrage
Preise pro Person im DZ: ab 885 Euro

Service:

Natur- und Kulturwanderung: Trekking-Reise Ursprüngliches Sardinien
Von Süden nach Norden (wahlweise natürlich auch von Norden nach Süden) durchwandern Sie bei dieser geführten Trekking-Tour die landschaftlich und kulturell faszinierende Mittelmeerinsel Sardinien. Entdecken Sie während der Tour die Vielseitigkeit der Landschaften und den Reichtum der Natur, besuchen Sie traditionsreiche Orte und prähistorische Kultstätten, begegnen Sie Land und Leuten und werden Sie in unseren Werkstätten aktiv!

KURZBESCHREIBUNG
Auf der Wanderreise lernen Sie drei besonders ursprüngliche Landschaften Sardiniens kennen:
Das Gebiet des Sulcis-Iglesiente, dessen geologische Formation bis in das frühe Erdaltertum (Paläoziokum) reicht, liegt im Südwesten Sardiniens. Zwischen Bergwerksruinen und aufgelassenen Minen, suggestiv gelegenen Felsküsten, langen Stränden und Jahrhunderte alten Wäldern folgen wir erdgeschichtlichen Spuren.

Die Landschaft Marmilla-Sarcidano liegt nördlich des Sulcis-Iglesiente und ist charakterisiert durch eine faszinierende Hügellandschaft zwischen den Bergen im Landesinneren und den fruchtbaren Ebenen zum Meer hin. Sehenswert sind hier vor allem die Nuraghen, aus großen Steinen aufgeschichtete prähistorische Monumente, die durch ihre Komplexität beeindrucken. Hier treffen wir auf die Spuren der ersten Bewohner der Insel, die das schwarze, vulkanische Gesteinsglas Obsidian für die Anfertigung von Werkzeugen nutzten. Die Wanderungen führen durch Steinbrüche und dichte Wälder, in denen der sardische Hirsch beheimatet ist und eine einzigartige mediterrane Flora wächst.

Bei der Nurra handelt es sich um eine baumlose und schroffe Berg- und Küstenregion nördlich von Alghero. Bereits in der Antike schürfte man hier Silbererz, und unsere Tour bewegt sich zwischen der Schönheit dieser Landschaftskontraste und auf den Spuren von Geschichte und Tradition.

REISEVERLAUF
1. Tag

Anreise, Abholung vom Flughafen Cagliari und Unterbringung im 4****Sterne Hotel, Begrüßung und Vorstellung der Tour
Gemeinsames Abendessen

2. Tag – Tempel und Grotten

4-stündige Wanderung (mittlerer Schwierigkeitsgrad) mit Besuch eines antiken Tempels und einer Grotte.
Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel

3. Tag - Minen und Meer
6-stündige Wanderung (mittlerer Schwierigkeitsgrad) zwischen Minen und schroffen Naturschönheiten
Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Bungalowdorf in den Bergen

4. Tag - Auf den Spuren des Obsidians
4-stündige Wanderung (leichter Schwierigkeitsgrad) und Teilnahme an einer Werkstatt zum Thema frühgeschichtliche Handwerkstechniken
Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Bungalowdorf in den Bergen

5. Tag – Wälder und Steine
4-stündige Wanderung inmitten Jahrhunderte alter Wälder (leichter Schwierigkeitsgrad)
Gemeinsames Abendessen und Unterkunft in einem lokaltypischen B&B bzw. einer Pension

6. Tag – Auf den Spuren des Silbers
4-stündige Wanderung (mittlerer Schwierigkeitsgrad) zwischen Silberminen, nachmittags Werkstatt zur traditionellen sardischen Küche
Gemeinsames Abendessen und Unterkunft in einem lokaltypischen B&B bzw. einer Pension

7. Tag - Auf zum Capo
6-stündige Wandertour (mittel bis hoher Schwierigkeitsgrad)
freier Nachmittag in Alghero
gemeinsames Abendessen und Unterkunft in einem B&B

8. Tag
Verabschiedung und Transfer zum Flughafen Alghero

BEMERKUNG
Dieser Touren-Vorschlag kann auf Wunsch um 1-2 Tage verkürzt werden.
Die Wanderungen finden vormittags statt. Die Nachmittage sind Besuche von Museen und Sehenswürdigkeiten und der Teilnahme an den Werkstätten vorbehalten.
Änderungen des Programms je nach Witterungsbedingungen behalten wir uns vor.




icona Beurteilung

Momentan stehen keine Bewertungen für diese Unterkunft zur Verfügung

Unverbindliche Anfrage

@

<< Back